Allgemein

Espelkamp bekommt einen Calisthenics Park

Während in Bielefeld die Fertigstellung des ersten Calisthenics Parks an der Marienschule noch bis nach den Osterferien andauert, finden bereits an anderen Orten OWLs Planungen und Diskussionen über entsprechende Calisthenics Geräte für ein kostenloses Training.
So auch in der Stadt Espelkamp im Kreis Minden-Lübbecke, wo im Zuge einer Umgestaltung des Boras-Parks auch für Jugendliche und Erwachsene Calisthenics Möglichkeiten geschaffen werden sollen.

Wie und wo wird es eine Veränderung geben?

Laut Artikel in der Neuen Westfälischen vom 28.02.2017 erwartet die Bürger in Espelkamp eine Umgestaltung des etwas am Rande der Stadt gelegenen Borås-Parks. Eine Bürgerbeteiligung fand in Form von mehreren Workshops im vergangenen Jahr statt. Die Pläne seien bereits im Ausschuss abgesegnet und es fehle nur noch die Zusage der Fördermittel, so laut Fachbereichsleiter Stadtentwicklung Thorsten Blauert.

Wie soll das ganze aussehen?

Der Boras-Park soll zu einem Mehrgenerationenbewegungspark umgestaltet werden. Sowohl Geräte für Ältere, als auch für Jüngere sollen generationsübergreifend unterschiedliche Zielgruppen ansprechen.
Aber auch eine Boulebahn und ein Kinderspielplatz ist zu erwarten.
Daneben wird es wie aus dem Titelbild zu entnehmen ist einen “Jugend-Fitness”-Bereich geben mit Calisthenics Geräten. Es lässt sich leider nur vermuten ob es sich hierbei wirklich um einen richtigen Calisthenics Park handeln wird oder nur um einzelne Elemente, welche im schlimmsten Fall falsch konzipiert und ein optimales Training erschweren werden.

Wann ist der Umbau zu erwarten?

Im Laufe dieses Jahres soll der komplette Boras-Park umgestaltet werden.

Existiert eine Calisthenics-Szene in Espelkamp oder Umgebung?

In Espelkamp sind uns keine Sportler bzw. Gruppen bekannt, welche sich regelmäßig zum Calisthenics-, Freeletics- oder Street Workout gemeinsam zum Training verabreden. Der nächste Ort mit einer vorhandenen Szene wäre Minden, wo vor kurzem ein Calisthenics Park auf dem Vereinsgelände des MTV 1860 errichtet wurde. Freeletics Athleten und andere Street Workout Sportler nutzen diese Anlage für das gemeinsame Workout. Dieser ist öffentlich für jeden zugänglich.

Calisthenics Parks

Gibt es nähere Details zum Calisthenics Park in Espelkamp?

Auszug aus der Präsentation der Umgestaltung des Boras-Parks von 2016

Welcher Hersteller, welche Größe, ob es konkret ein Calisthenics Park oder nur paar einzelstehende Geräte wie eine Klimmzugstange werden sollen ist noch ungewiss. Wir gehen jedoch stark davon aus, dass es sich um eine vollständige Calisthenics Anlage handeln wird, da der Senioren-Fitnessbereich vom Jugend-Fitnessbereich auf der Entwurfsgrafik getrennt gezeichnet ist. Aus einer offiziellen Präsentation für die Umgestaltung des Borasparks ist zudem für den Jugend-Fitnessbereich ein grafisches Beispielbild einer Calisthenics-Anlage gewählt worden. Wir können nur hoffen dass namhafte Hersteller hier ihre Finger im Spiel haben oder sich die Verantwortlichen anderweitig das nötige Wissen einholen, um typische Fehler wie zu tiefe Stangen u. Ä. zu vermeiden.
Wir können gespannt bleiben und freuen uns mit den Bürgern in Espelkamp über diese Pläne. Auch im nicht weit entfernten Bad Oeyenhausen laufen bereits Planungen über eine Umgestaltung eines öffentlichen Parks, in dem möglicherweise auch für Calisthenics-Sportler Möglichkeiten zur körperlichen Ertüchtigung geschaffen werden. Wir halten euch auf dem laufenden.

Quellen: 

  • http://www.nw.de/lokal/kreis_minden_luebbecke/espelkamp/espelkamp/21705380_Baeume-weichen-fuer-einen-neuen-Park.html
  • Ratsinformationssystem Stadt Espelkamp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.